12742
Kategorieübersicht |      Webkatalog  |  firmen-handel  |  industrie
industrie
Die Industrie kommt aus der Wirtschaft. Sie bezeichnet die Verarbeitung von Waren und Gütern in Fabriken mit Maschinen. Im Gegensatz zur handwerklichen Produktionsform sind die meisten Arbeitsschritte automatisiert. Weltweit gibt es diverse Industriezweige. Eine Einteilung erfolgt über die International Standard Industrial Classification (ISIC) der UNO und die Nomenclature générale des activités économiques (NACE) der EU. Merkmale der Großindustrie sind unter anderem Massenproduktion, Mechanisierung, Automatisierung, hoher Technologisierungsgrad, Arbeitsteilung, regelmäßige Produktion, Standardisierung und Normung und Produktion auf Vorrat für einen anonymen Absatzmarkt.

Optimierter Besucherlink


Sie möchten noch mehr Aufmerksamkeit? Hier können Sie ihre Firmenvorstellung vor allen anderen Einträgen in der Kategorie listen. Mehr Infos finden Sie hier.
Webkatalog Premiumlink Label
Premiumeinträge im Webkatalog  PremiumeintragPremiumeintragPremiumeintrag
Artikelnews in dieser Kategorie veröffentlicht ...
Geniales Schiebetüren System, mit dem Sie wertvollen Platz sparenArtikel jetzt lesen
Wie das System wertvollen Platz spart: Anders als eine normale Flügel- bzw. Scharniertür, die über 1 m Platz zum Öffnen benötigt, müssen Sie für dieses Schiebetürensystem nur etwas mehr als die Schiebetürbreite einrechnen. Da die Tür gleitet, kann direkt daneben wertvoller Platz für Tisch oder Möbel genutzt werden.
Revolutionen und historische Aspekte bei den EtikettenArtikel jetzt lesen
Der Story der Etiketten ist sehr alt. Wirklich früh wurde die Unverzichtbarkeit der Kennzeichnung von Fabrikaten erkannt. In Folge dessen haben Selbstklebeetiketten unterdessen ein stattliches Alter von geschätzt 8.000 Jahren erlangt. Dieser Tage haben Etiketten nix von ihrer Erforderlichkeit eingebüßt. Revolutioniert haben sich offenkundig die Arbeitsweisen wie auch die Optionen. Allerdings ist d
Die Herstellung von EdelstahlArtikel jetzt lesen
Beim Passivieren wird eine schützende Schicht, die sogenannte Passivschicht, ausgebildet. Dabei ist es unerheblich, ob dies auf natürlichem Wege durch Feuchtigkeit und Sauerstoff (innerhalb von Tagen) oder durch Passivierungschemikalien (innerhalb von Minuten) vor sich geht. Da bis zur vollständigen Ausbildung der Passivschicht jedoch noch Korrosionsgefahr besteht, empfiehlt sich die Passivierung
Links nach Letters
           0-9       A       B       C       D       E       F       G       H       I       J       K       L       M       N       O       P       Q       R       S       T       V       U       W       X       Y       Z       
Anzahl aller Webseiten in dieser Kategorie: 42
Seite 1-25 von 42