Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Ratgeber für Tischkreissägen

Früher waren es Gewerbetreibende wie Tischlereien, die eine große Tischkreissäge oder gar Formatkreissäge ihr eigen nannten. Heutzutage ist die Tischkreissäge auch im privaten Bereich verstärkt angekommen. Es finden sich sowohl für Anfänger als auch für professionelle Handwerker zahlreiche Modelle. Doch was macht eine Tischkreissäge aus, was kann man mit ihr sägen und welche Modelle sind eventuell zu empfehlen? Umfassende Ratgeber zu Tischkreissägen beantworten die wichtigsten Fragen rund um das Thema. Gerade Anfänger fragen sich, warum man eine Tischkreissäge braucht. Nun, mit dieser Art von Kreissäge ist es möglich, so ziemlich alles an Werkstücken zu schneiden.

 

Ob es Weich- oder Harthölzer sind, Kunststoffe oder harte Metalle - mit dem entsprechenden Sägeblatt und einem kräftigen Motor erledigt eine Tischkreissäge jeden Job. Die Vorteile dieser Säge sind vielfältig. Zum einen können Läng-, Quer- und Gehrungsschnitte angefertigt werden. Auch Nuten sind beim Ausbau des Spaltkeiles machbar, sogenannte "verdeckte Schnitte". Der Sägetisch bietet eine schöne Auflagefläche, um die Werkstücke durch das mittig sitzende Sägeblatt zu führen. Zum anderen können sehr große Werkstücke gesägt werden, bei einer Kappsäge gibt es da schon Eingrenzungen. Doch lauern beim Arbeiten mit Tischkreissägen auch Gefahren. Der bereits angesprochene Spaltkeil sollte stets montiert sein, um kein Zurückschleudern (Kick-Back) des Werkstückes zu riskieren. Zudem empfiehlt es sich, einen Schiebestock zu nutzen, mit dessen Hilfe das Werkstück durch das Sägeblatt geführt wird. Dieser kann sogar in eigener Arbeit angefertigt werden. Darüber hinaus ist ein sicherer Stand der Säge unabdingbar. Diesbezüglich finden sich auf dem Markt auch Modelle, die bereits im Lieferumfang ein stabiles Untergestell beinhalten.

 

Die Motorleistung einer Tischkreissäge sollte bei mindestens 1.500 Watt liegen, um auch härtere Hölzer problemfrei schneiden zu können. Bezüglich des Sägeblattes ist es ratsam, zu einem Universalblatt zu greifen, mit dem vielerlei Werkstücke geschnitten werden können. So ein Universalblatt hat zwischen 36 und 48 Zähne und reicht aus, um genaue und ausrissfreie Schnitte zu liefern. Für noch mehr Präzision kann es auch gerne ein Sägeblatt mit mehr als 60 Zähnen sein.  Ein weiteres wichtiges Kriterium einer Tischkreissäge ist der Parallelanschlag. Dieser sollte einfach zu justieren sein, darf sich nicht verziehen und muss genaue Schnitte zulassen. Bei Low-Budget-Modellen unter 300€ findet sich spätestens hier eine Schwachstelle, welche die ganze Funktionalität sowie den Nutzen der Tischkreissäge in Frage stellen lässt. Die Schnitthöhe ist ebenfalls relevant, denn aus ihr ergibt sich die max. Werkstückdicke, die gesägt werden kann. Dank des Internets lassen sich Tischkreissägen nicht mehr nur im Baumarkt oder gebraucht auftreiben. Bietet der Baumarkt zwar die persönliche Beratung und das Vor-Ort-Anfassen, überwiegen doch die Vorteile eines Internetkaufes.

 

Neben den besseren Preisen und den teilweise sehr wertvollen Käufer-Erfahrungen (Rezensionen) profitiert der Käufer vom 14-tägigen gesetzlichen Widerrufsrecht. Weißt die Tischsäge keine Mängel auf, ist bei einem Kauf im Baumarkt auf die Kulanz des Verkäufers zu hoffen. Laien, die sich generell mit einem Thema neu befassen, sei immer zu einem Ratgeber für Sägen geraten, der das jeweilige Thema umfassend behandelt. Bedeutet: Vor dem Kauf sollte man sich gründlich belesen, um herauszufinden, welche Tischkreissäge die richtige ist. Hersteller wie Bosch, Makita, Dewalt und Metabo geben hier den Ton aus. Für das kleinere Budget bietet Einhell viele Modelle, wobei man hier aufpassen sollte. Möchte man mehr aus seinem Bastler-Hobby machen, so wird man bei der Einrichtung der eigenen Werkstatt kaum an einer Tischkreissäge vorbeikommen. Sie liefert präzise Schnitte und ist sehr individuell einsetzbar. Gerade im Möbelbau ist sie unverzichtbar.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Ratgeber für TischkreissägenArtikelTorsten PaulWarum gibt es überhaupt Tischkreissägen und was kann mit ihnen gesägt werden. Über welche grundlegenden Kennzahlen und Kriterien sollte m... Bewertungsdurchschnitt: 0.0 von gesamt 0