Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Mit seinem Essay "Der Fall des Apfels" startete William W. Waters sein künstlerisches Schreiben, das als zentrale Geschichte neben anderen Essays und Gedichten im gleichnamigen Buch bei edition sisyphos erschien. Nach seiner eigenen Deutung ist das Buch eine Prosalyrik Komposition mit überwiegendem Gebrauch von Sprache, eher nach musikalischen Regelwerken als nach Schreibvorschriften. Dementsprechend klingt auch der Untertitel Prosa'n Lyrik, der Assoziationen zu Rock'n Roll, Rythm'n Blues, ham'n eggs anregen soll. Die an der Grenze zwischen Lyrik und Prosa angesiedelten Texte, die in dieser ersten Buchveröffentlichung William W. Waters versammelt sind, bestechen durch die unerhörte Eigenständigkeit der in ihnen sich artikulierenden Sprache und ihren Reichtum an unverbrauchten, treffenden Bildern. Eine gelungene Komposition. Ein vielversprechendes Debut
Premiumeintrag: Eintrag aufwerten lassen [ einmalig 99 Euro ]
Seiteninhaber: William Waters
Mikrodaten der Webseite:
Mit seinem Essay "Der Fall des Apfels" startete William W. Waters sein künstlerisches Schrei...
Aufnahmerichtlinien erfüllt
Protected by Copyscape
Seite wurde bisher 0 aufgerufen
Seite aufgenommen am: 09.02.2016
Aufnahmesiegel Webkatalog
Aufnahme Webkatalog
Aufnahmesiegel