Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Mikrodaten der Webseite:
Wissenschaftsjournalismus
webspider24Torsten Paul
Wissenschaft und insbesondere Forschung und Entwicklung sind die Triebkräfte des gesellschaftlichen Fortschritts und des menschlichen Woh...Seiten-ID: 14078 | Aufnahmerichtlinien erfüllt
Bewertungsdurchschnitt: 3.3 von gesamt 29
Wissenschaft und insbesondere Forschung und Entwicklung sind die Triebkräfte des gesellschaftlichen Fortschritts und des menschlichen Wohlergehens. Doch die Wissenschaft hat auch die Atombombe und andere gefährliche Waffen hervorgebracht. Welche Forschung ist legitim und welche unethisch? Die Wissenschaft selbst kann dies nur bedingt selbst reflektieren. Der Wissenschaftsjournalismus ist eine kritische externe Instanz, die die Bevölkerung über aktuelle Forschungsprojekte und erlangte Forschungsergebnisse informiert. Wissenschaftsjournalisten haben insofern eine Übersetzungs- und Kritikfunktion: Sie übersetzen komplexe Sachverhalte in Alltagssprache und bewerten die Forschungsanstrengungen der Fachleute. Doch wie wird man Wissenschaftsjournalist? Welche Kompetenzen benötigt man und wie kann man sie erlangen? Die Informationsplattform liefert breites Wissen rund um das Berufsbild und Wege, die dorthin führen.
Premiumeintrag: Eintrag aufwerten lassen [ einmalig 99 Euro ]
Linkinhaber: Thomas Mueller
Link aufgenommen am: 27.02.2014
Userklicks zur Webseite: 0
Bewertung: 3.3/10 von 29 Lesermeinungen
Aufnahmesiegel Webkatalog
Aufnahme Webkatalog
Aufnahmesiegel