Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Artikel
Hinweis für die Autoren: Ab 2021 werden nur noch Artikel mit integrierten Links aufgenommen, die über ein gültiges SSL-Zertifikat für ihre Webseite verfügen (z.B. Let's Encrypt). Reine http:// Link-Verweise werden aus dem Beitrag entfernt.
1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Mikrodaten der Webseite:
Jeder der intensiv Sport treibt weiß, dass die normale ausgewogene Ernähung dazu oft nicht ausreicht, ...
Bewertungsdurchschnitt: 2.6 von gesamt 19
Seiten-ID: 598 | Aufnahmerichtlinien erfüllt
Besseres Training mit Nahrungsergänzungsmitteln

Der Body eines Bodybuilders oder ähnlichen Leistungssportlers braucht oft andere Kost als z.B. ein Vegetarier, welcher Proteine zu sich nimmt, oder jemand der eine Diät macht, der dadurch eventuell regelmäßig Vitamine benötigt. Das kann einerseits der Gesundheit dienen sowie dem Wohlbehagen, demgegenüber kann es dazu beitragen, den Trainingserfolg zu verstärken. Aminosäuren werden zuerst zum Aufbau der Muskeln benötigt. Dies ist im Besonderen für einen Kraftsportler von außerordentlicher Bedeutung. Der Körper eines Menschen stellt sie zwar zum Teil aus Kohlehydraten alleine her, weitere müssen aber gegebenenfalls über die Kost aufgenommen werden. Braucht man bedeutend mehr als den normalen Bedarf an Aminosäure, kann man passende Mittel zu sich nehmen Aminosäuren spielen eine sehr wichtige Rolle beim Aufbau der Muskulatur und ebenso bei der Regeneration der Muskulatur nach dem Training.

 

Gerade bei Athleten die im Training sind und sich auf ein Turnier vorbereiten wäre es wichtig, dass die Muskeln sich rasch regenerieren und man auf diese Weise das Training fortfahren könnte. Eine vergleichbare Wirkung wie Aminosäuren haben Creatin und Creatin Monohydrat. Beides erhöht die Kondition, verkürzt die Erholungsphase, erhöht die Fettverbrennung und unterstützt beim Aufbau von Muskulatur. Überwiegend Fisch und frisches Fleisch enthalten diese Stoffe und können anhand der herkömmlichen Nahrungsmittel vom Menschen Tag für Tag aufgenommen werden. Leistungssportler wie zum Beispiel Kraftsportler hingegen haben einen erhöhten Bedarf, der sich ggfs. durch die Nahrungsergänzung mit Creatin bzw. Creatin Monohydrat decken lässt. Der dem Creatin besonders ähnliche Stoff Kre-Alkalyn, wird gerade von Bodybuildern und Athleten, die für ihren Sport erheblich viel Stärke brauchen, empfohlen.

 

Damit es nach der Einnahme stabiler bleibt, wurde das Kre-Alkalyn nur etwas modifiziert. Im Klartext heißt dies, das Kre-Alkalyn einen höheren pH Wert besitzt als normales Creatin. Der pH Wert im Magen ist signifikant niedriger und ein wesentlicher Teil des Creatins bleibt als Folge länger im Körper und die Muskeln können es besser und langfristiger sichern. Wer somit einen schnellen und sicheren Aufbau von Muskulatur möchte, sollte gleichmäßig trainieren und kann durch die Einnahme von Kre-Alkalyn einnehmen zum Trainingserfolg beitragen. Sowie ihr Körper Höchstleistungen vollbringen soll, sollten sie ihm das zuteil werden lassen, was er zwingend benötigt.

Aufnahmesiegel
Aufnahmesiegel
Buchhaltungsbüro