Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Artikel
Hinweis für die Autoren: Ab 2021 werden nur noch Artikel mit integrierten Links aufgenommen, die über ein gültiges SSL-Zertifikat für ihre Webseite verfügen (z.B. Let's Encrypt). Reine http:// Link-Verweise werden aus dem Beitrag entfernt.
1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Mikrodaten der Webseite:
Musiklehrerinnen oder Musiklehrer finden oft zu wenig Musikschüler. Andersherum ist es ebenso. Der pas...
Bewertungsdurchschnitt: 2.4 von gesamt 16
Seiten-ID: 1159 | Aufnahmerichtlinien erfüllt
Die besten Musiklehrer für Musikunterricht finden

Musikunterricht zu geben ist nicht einfach und erfordert nicht nur eine umfassende musikalische Ausbildung, sondern auch pädagogisches Wissen. Viele Musiklehrerinnen und Musiklehrer sind dazu noch selbständig und müssen sich auch um Räume, ums Üben etc. etc. kümmern. Da ist es gut, wenn es für die Akquise von Musikschülerinnen und Musikschülern ein kleines Marketing-Tool gibt mit Mein Musiklehrer, mit dem sich Musikschüler*innen und Musiklehrer*innen viel schneller vernetzen können. Egal ob der Musiklehrer Klavierunterricht, Gitarrenunterricht, Schlagzeugunterricht, Bassgitarrenunterricht oder Keyboardunterricht gibt - oder auch ob er mit Akkordeonunterricht oder Harfenunterricht eher exoktische Musikinstrumente unterrichtet, Vernetzung mit Musikschülerinnen ist wichtig.

 

Diese Plattform "Mein Musiklehrer" ist deshalb sehr übersichtlich gestaltet und das beste ist: Ein Anmeldung ist für Musiklehrer erstmal vollkommen kostenlos. Musikschüler demgegenüber haben vor allem die Möglichkeit, sich die Seiten anzuschauen, die verschiedenen Eigenschaften von Musiklehrern zu checken (z.B. ob er zuhause unterrichtet oder nicht) und dann direkt Kontakt aufzunehmen. Bisher haben sich auf der Plattform Mein Musiklehrer fast 250 Lehrerinnen und Lehrer angemeldet, die in den verschiedensten deutschen Städten und Orten Musikunterricht geben. Schon alleine das zeigt, dass wir hier in Deutschland in einem Musik-Land leben. Ein Musikinstrument zu erlernen ist nicht nur eine rein technische Angelegenheit, sie erfordert auch Denken und Konzentration.

 

Wenn man ein Musikinstrument erlernt, trainiert man nicht nur sein Gehör, sondern auch sein Gehirn im Allgemeinen. Kinder, die schon früh Musikinstrumente, egal ob Klavier, Gitarre oder Schlagzeug erlernen, können sich später auch in der Schule besser konzentrieren, was viele Vorteile hat. Man lernt das "still sitzen" und sich meditativ genau auf die Klänge zu konzentrieren. Deshalb macht es immer Sinn auch schon im frühen Alter ein Musikinstrument zu erlernen. Wobei man in jedem Alter noch Gitarre, Klavier etc. erlernen kann. Es wird dann zwar schwerer, aber es macht wohl nicht weniger Spaß. Wichtig ist auch, dass man deshalb eine Musiklehrerin oder einen Musiklehrer findet, der nicht einfach streng Notenleitern paukt, sondern bei dem man das Kreative eines jeden Musikinstrumentes erlernt. Auf Mein Musiklehrer finden sich vor allem solche Lehrer, die eben Musik als Ganzes sehen und nicht nur sich auf die reine Technik des Instrumentes konzentrieren.

Aufnahmesiegel
Aufnahmesiegel
Buchhaltungsbüro