Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Artikel
Hinweis für die Autoren: Ab 2021 werden nur noch Artikel mit integrierten Links aufgenommen, die über ein gültiges SSL-Zertifikat für ihre Webseite verfügen (z.B. Let's Encrypt). Reine http:// Link-Verweise werden aus dem Beitrag entfernt.
1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Mikrodaten der Webseite:
Wer eine Pferdehaftpflichtversicherung abschließen möchte, kann heute aus unterschiedlichen Versicheru...
Bewertungsdurchschnitt: 1.4 von gesamt 25
Seiten-ID: 385 | Aufnahmerichtlinien erfüllt
Die Höhe der Selbstbeteiligung bei der Pferdehaftpflicht individuell wählen

Ein Pferdehaftpflicht Vergleich zeigt, welche dieser Policen besonders günstig ist und welche daher für die eigene Absicherung gewählt werden sollte. Wichtig ist bei einem solchen Vergleich jedoch, dass nur Verträge mit gleicher Ausstattung gegenübergestellt werden, denn nur so kann eine genaue Gegenüberstellung erfolgen. Die Selbstbeteiligung wird in immer mehr Versicherungsverträgen vereinbart und gibt die Summe an, die vom Versicherungsnehmer im Schadensfall selbst getragen werden muss. Bei der Pferdehaftpflicht kann beim Abschluss ein Selbstbehalt von 0-150 Euro vereinbart werden. Jeder Versicherungsnehmer hat individuell die Möglichkeit, die Höhe der Selbstbeteiligung nach eigenen Wünschen anzugeben und entsprechend im Vertrag vermerken zu lassen. Versicherungsnehmer, die sich für eine Selbstbeteiligung von 150 Euro entscheiden, übernehmen also bis zu 150 Euro im Schadensfall aus eigener Tasche. Insbesondere bei kleineren Schäden kann es so allerdings passieren, dass die Versicherung überhaupt nicht leisten muss und der Versicherungsnehmer die Schadenersatzansprüche trotz vorhandenem Versicherungsvertrag allein regulieren muss. Hier lohnt es, die eigene Situation zu analysieren und zu prüfen, ob diese Summen finanziert werden können oder nicht. Ist dies nicht der Fall, sollte die Pferdehaftpflicht ohne Selbstbehalt gewählt werden, denn hier tritt die Versicherung im Schadensfall garantiert ein. Der große Vorteil des Selbstbehaltes ist jedoch die Tatsache, dass hierdurch die jährliche Versicherungsprämie für die Pferdehaftpflicht deutlich reduziert werden kann. Schließlich werden die Versicherer in diesen Fällen deutlich seltener zur Kasse gebeten, zudem übernehmen die Versicherten einen Teil der verursachten Kosten selbst. Auch im Pferdehaftpflicht Vergleich ist es möglich, eine Selbstbeteiligung anzugeben und die verschiedenen Versicherungen auf dieser Basis zu berechnen. Hiermit erhält man die unterschiedlichsten Verträge inklusive Selbstbeteiligung und kann sich anhand dieses Vergleichs dann für die günstigste Versicherung im Test entscheiden.

Aufnahmesiegel
Aufnahmesiegel
Buchhaltungsbüro