Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Gedanken vor dem Kauf von Pendellampen

Hängelampen sind eine der beliebtesten Lampen in Wohneinrichtungen wie auch Arbeitsräumen. Sie werden schwerpunktmäßig als Lampe für die Allg.- wie auch Fokushelligkeit verwendet und nehmen daher zumeist in Räumen den zentralen Anziehungspunkt ein. Um ein künstlerisches Zeichen im Wohnraum zu setzen, eignen sich Pendellampen deshalb außerordentlich gut. Die Stildimensionen und Formen von Hängelampen sind mannigfaltig. Die Auswahl an Farb- und Werkstoffen ist ebenfalls enorm. Darum bilden sie ein Schlüsselbestandteil im  Beleuchtungslayoutsgestaltung und in der Innenarchitektur.   Eine Pendellampe kann hängend im Wohngemach oder im Essgemach platziert werden. Bei der Anbringung sollte man aber wenige Grundregeln beachten, damit die Leuchte gut zur Geltung kommt.   Die Basisvorstellung über den Nutzungsabsicht als Background oder als Zonenhelligkeit sollte bereits vor dem Hängelampen-Erwerb getätigt werden.   Anschließend sollte man sich überlegen, welches Design zu einem passen könnte.

 

Hierbei hilft freilich der Anblick auf die momentane vorliegene Ausstattung. So passt eine einfachee Hängelampe trefflich zu einer zeitgemäßen Wohnungseinrichtung, wenngleich eine herkömmliche Hängelampe aus Holz gut zu zünftigen Einrichtungen passen. Gleichfalls sollte die Farbe von Pendelleuchten mit den Basistönen der Wohnungseinrichtung stimmen. Möchten Sie diverse Hängelampen miteinander zusammenführen, wie etwa verschiedene Hängeleuchten über einen Esstisch, achten Sie bitte darauf, dass eine ungerade Anzahl zumeist harmonischer für das humane Auge wirkt als eine gerade Zahl.   Die Dimension einer Pendellampe hängt vergleichbar wie beim Design vom Umkreis ab.

 

Dabei sollte die Hängeleuchte mit der Dimension des Zimmers im Konsens sein. So passt ein großer Kronleuchter schön zu einer großen Eingangshalle. Während in einem kleinen Frühstückszimmer eine kleine dezente Pendelleuchte sehr gut wirkt.   Die Anordnung der Höhe einer Pendellampe hängt von der Deckenhöhe sowie der Zahl der Mitbewohner ab. Am Esstisch sollte die Pendellampe in etwa 75 Zentimeter über der Tischhöhe bzw. 150 cm oberhalb des Fußbodens herunterhängen.   Die Abordnung von diversen Pendelleuchten eignet sich im Prinzip bei langgezogenen Objekten bzw. Räumen. So eignet sich diese Form der Reihung der Pendellampen wunderbar zu Esstischen sowie Bars.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Gedanken vor dem Kauf von PendellampenArtikelTorsten PaulPendellampen sind eine der beliebtesten Lampen in Wohneinrichtungen wie auch Arbeitsräumen. Sie werden schwerpunktmäßig als Lampe für die... Bewertungsdurchschnitt: 3.5 von gesamt 15