Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Hamburg – Musicals, Sehenswürdigkeiten und noch viel mehr

Wenn es um das Thema Städtereisen in Deutschland geht, dann fällt die Wahl heutzutage immer öfter auf Hamburg. Die Hansestadt verzeichnet schon seit vielen Jahren steigende Besucher- und Übernachtungszahlen. Und dieser Tourismusboom kommt nicht von ungefähr. Denn Hamburg hat alles, was ein attraktives Reiseziel für Kurzurlaub ausmacht. Dazu gehören u.a. ein großes Angebot an Musicals und eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten.  

 

Operettenhaus und Neue Flora – Musicals in Hamburg

Hamburg ist heute nach New York und London die drittwichtigste Musicalmetropole der Welt. Der Grundstein für diese einzigartige Erfolgsgeschichte wurde am 18. April 1986 auf der Reeperbahn gelegt. An diesem Tag feierte der Musical-Klassiker Cats des britischen Komponisten Andrew Lloyd Webber im Operettenhaus in St. Pauli seine Deutschlandpremiere. Die Produktion entwickelte sich innerhalb kurzer Zeit zu einem absoluten Publikumsmagneten und wurde zu einem Markenzeichen der Hansestadt. Mit diesem Dauerbrenner etablierte sich Hamburg über Nacht erfolgreich als einer der wichtigsten internationalen Musicalstandorte.   Aufgrund ihrer großen Beliebtheit und ihrer hohen Nachfrage wurde die Produktion im Operettenhaus 15 Jahre lang aufgeführt und verzeichnete bis zum Jahre 2001 insgesamt 6,2 Millionen Zuschauer. Damit ist Cats bis heute eines der kommerziell erfolgreichsten Musicals, die jemals in der Hansestadt aufgeführt wurden.

 

Seine Erfolgsstatistik in Sachen Spielzeit und Besucherzahlen wurde bislang nur noch vom Phantom der Oper und vom König der Löwen übertroffen, die in Hamburg bis zum Jahre 2011 insgesamt 6,8 Millionen bzw. 8 Millionen Zuschauer verzeichneten. Weitere Infos gibt es auf http://www.bilder-fotos-hamburg.de/category/hamburg-musical/.   Seitdem wurden in Hamburg viele weitere Produktionen aufgeführt. König der Löwen, Phantom der Oper, Mamma Mia, Sister Act, Heiße Ecke, Ich war noch niemals in New York, Dirty Dancing, Tanz der Vampire, Tarzan, Mamma Mia, Aladdin, Rockey, Wunder von Bern – die Liste der Musicals, die hier bislang Welterfolge feierten, ist lang und lässt sich noch beliebig fortführen. Heute besitzt die Hansestadt mit dem Operettenhaus, der Neuen Flora, dem Mehr! Theater, dem Theater im Hafen und dem Theater an der Elbe 5 große, moderne Musicaltheater und lockt jedes Jahr Millionen von Musicaltouristen aus aller Welt an die Elbe.  

 

Elbphilharmonie und Reeperbahn – Sehenswürdigkeiten in Hamburg

Aber Hamburg lockt nicht nur mit Musicals, sondern auch mit vielen anderen Touristenattraktionen, die ebenfalls darauf warten, entdeckt zu werden. Dazu gehören u.a. die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in der Hansestadt. Diese sind ideal für Tagesausflüge geeignet und laden zu ausgedehnten Sightseeingtouren und Stadtrundgängen ein. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Hamburg, die man bei einem Kurzurlaub besichtigen kann, befinden sich fast allesamt in der Altstadt, der Neustadt, am Hafen und in St. Pauli. Diese liegen oftmals nur wenige Gehminuten voneinander entfernt und sind daher entweder zu Fuß oder mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln wie Bus und Bahn schnell, leicht und bequem zu erreichen – sehr zum Vorteil von Touristen. Mehr Infos gibt es auf http://www.bilder-fotos-hamburg.de/category/hamburg-sightseeing/.   Zu den beliebtesten und meistbesuchten Wahrzeichen am Hafen gehören u.a. die Speicherstadt mit dem Wasserschloss, dem Fleetschlösschen, dem Hamburg Dungeon, dem Miniatur Wunderland und dem Deutschen Zollmuseum, die Hafencity mit dem Maritimen Museum und der Elbphilharmonie sowie die Landungsbrücken, der St. Pauli Elbtunnel und der Altonaer Fischmarkt. Lohnenswerte Ausflugsziele in der Altstadt sind u.a. die traditionellen Einkaufsmeilen wie die Mönckebergstraße, die Spitalerstraße, der Neue Wall, die Großen Bleichen und der Jungfernstieg, die Binnenalster, das Hamburger Rathaus und die St. Michaelis Kirche.   Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in St. Pauli gehören u.a. die Reeperbahn mit der Großen Freiheit, dem Panoptikum, dem Operettenhaus und dem St. Pauli Museum. Attraktive Ausflugsziele in der Neustadt sind u.a. die Wasserlichtspiele in Planten und Blomen, das historische Gängeviertel, die Laeiszhalle, das Hamburg Museum und der Hamburger Dom.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Hamburg – Musicals, Sehenswürdigkeiten und noch viel mehrArtikelTorsten PaulHamburg gehört zusammen mit Köln, Berlin und München zu den attraktivsten, beliebtesten und meistbesuchten Destinationen für Städtereisen... Bewertungsdurchschnitt: 2.7 von gesamt 3