Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Korsett - das aufregende Stück Kleidung

Die folgenden vier Korsett-Modelle können mithilfe der Länge unterschieden werden. Die längste Version wird als Vollbrustkorsett bezeichnet und überdeckt den Busen praktisch völlig. Somit kann man es losgelöst von BH, Bluse, Hemd oder anderen die Brust bedeckenden Kleidungsstücken sogar in der Öffentlichkeit als einzige Oberbekleidung tragen. Ein Halbbrustkorsett reicht bis zu den Brüsten, bedeckt diese jedoch  nicht komplett. Der Busen wird unterstützt und bekommt dadurch einen Push-Up-Effekt. Mit einem Halbbrustkorsett kommt man in der Regel auch ohne Büstenhalter aus. Das Unterbrustkorsett ist einen Tick kürzer geschnitten  und geht lediglich bis knapp unter die Brüste. Es hat keine stützende Funktion für die Brüste. Taillenkorsetts (auch als Stiletts bezeichnet) sind  kürzer als Unterbrustkorsetts geschnitten. Durch die geringe Länge wird die Taille außergewöhnlich  betont.  Dieses Modell wird mit Freude von kleinen  Frauen getragen, da hierbei die Länge des Oberkörpers für ein Unterbrustkorsett zu kurz ist. Damit sich ein Korsett dem Oberkörper bestmöglich anpasst und diesen wunschgemäß in Form bringt, werden flexible Spiralstäbe und feste Stangen (i. d. R. aus Edelstahl) eingearbeitet. Des Weiteren verfügt es über ein Innenfutter, welches im Regelfall aus 100% Baumwolle besteht. Als Obermaterial kommen diverse Materialien zum Einsatz.  Hier eine kleine Auswahl der am häufigsten verwendeten Stoffe:  Wildseide, Leder, Seide, Samt, Jacquard oder Satin. Worin unterscheiden sich Maßkorsetts und Korsetts in Konfektionsgrößen?  Wenn ein Korsett an die inidviduellen Körpermaße der Trägerin angepasst wird, handelt es sich um ein Maßkorsett. Wenn man es möchte, kann es also so angefertigt werden, daß man die Schnürung am Rücken komplett schließen kann. Ein Korsett nach Maß ist immer verhältnismäßig kostspielig, da viel Arbeitszeit für die Fertigung vonnöten ist. Wer es lieber preisgünstiger hat und dennoch ein hochwertiges Schnür-Korsett erstehen möchte, sollte sich für ein Korsett eines angesehenen Herstellers entscheiden. Damit diese Korsetts möglichst vielen Personen passen, verwendet man für die Produktion  standardisierte Abmessungen. Für die Größenwahl benötigt man die normalen Abmessungen vom Unterbrust-, Hüft- und Taillenumfang. Unter Zuhilfenahme einer geeigneten Maßtabelle kann damit die richtige Größe bestimmt werden. Konfektions-Korsetts haben in Höhe der Taille die engste Stelle und werden in Richtung Brust und  zur Hüfte hin weiter. Man spricht hier auch von einer sogenannten Sanduhrenform. Wenn das Taillen-Maß gleich oder größer als der Unterbrustumfang ist, wird kein Konfektionskorsett perfekt passen. Entweder wird es an der Taille passen und dafür unter den Brüsten und an der Hüfte abstehen, oder es wird an Unterbrust und Hüfte gut anliegen und an der Taille bzw. an der Schnürung besonders weit auseinander stehen. Wenn dies der Fall ist, läßt man sich vernünftigerweise ein Maßkorsett schneidern. Als Accessoire ist ein Korsett echt abwechslungsreich tragbar.  Korsetts werden  gerne zu erotischen Zwecken angezogen. Trägt man ein Korsett mit Strumpfhaltern und Nylons, ist es der Eyecatcher schlechthin. Einem solchen Anblick können männliche Wesen fast nie widerstehen.  Es kann auch einfach als Accessoire (mit Betonung der Taille) zur normalen Kleidung getragen werden.  Eine tolle Idee  für den Sommer ist die Kombination aus einem  Sommerkleid und darüber ein passendes Satinkorsett. Eine lange Vollbrustkorsage lässt sich optimal zu einem Rock tragen. Ebenso ein Stilett in Kombination mit einer Bluse und einem Rock. Als außergewöhnliches Outfit fürs Büro kann man ein Taillenkorsett mit einer schicken Bluse und einem Blaser kombinieren. Damit wird man auf keinem Meeting mehr übersehen. Echte Korsetts erhält man im Fachhandel.  Schneidereien bieten in der Regel eher teure Maßanfertigungen an. Konfektionskorsetts erhält man online bei einem spezialisierten Korsett Fachgeschäft.  Prinzipiell kann aufgrund der Maße von Unterbrust, Taille und Hüfte und mithilfe einer Maßtabelle auf die passende Korsettgröße geschlossen werden.  Bei Konfektionskorsetts ist die normale Kleidergröße oftmals auch die passende Größe für ein Korsett.  Jedoch: eine ordentliche Messung ist stets vorzuziehen. Und mit einer entsprechenden Größentabelle kann die Größe als nächstes auch recht sicher ermittelt werden.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Korsett - das aufregende Stück KleidungArtikelTorsten PaulEin echtes Korsett ist ein besonders eng sitzendes Kleidungsstück, das mithilfe verschiedener Materialien versteift wird. Dadurch soll d... Bewertungsdurchschnitt: 3.7 von gesamt 18