Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Artikel
Hinweis für die Autoren: Ab 2021 werden nur noch Artikel mit integrierten Links aufgenommen, die über ein gültiges SSL-Zertifikat für ihre Webseite verfügen (z.B. Let's Encrypt). Reine http:// Link-Verweise werden aus dem Beitrag entfernt.
1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Mikrodaten der Webseite:
Mit Leasinger lassen sich nun völlig unkompliziert und transparent Auto Leasing-Angebote sofort vergle...
Bewertungsdurchschnitt: 1.0 von gesamt 1
Seiten-ID: 1690 | Aufnahmerichtlinien erfüllt
Kostenfrei Leasing-Angebote bei Leasinger vergleichen

www.Leasinger.de macht das Auto Leasing transparent und ermöglich den vollen Überblick bei Leasing Angeboten von verschieden Händlern und Leasing-Plattformen. Alle Angebote sind transparent gestaltet und enthalten alle bekannten Kosten wie zum Beispiel Sonderzahlungen, Leasingrate und Überführungskosten. Um eine breite Auswahl anbieten zu können, koopiert Leasinger unter anderem mit vielen renommierten Partner wie mobile.de, Leasingmarkt.de, Null-Leasing.de, Leasingtime.de, meinAuto.de. Aufgrund der inzwischen sehr lange Wartezeiten bei den Lieferzeiten, hat es sich Leasinger zur Aufgabe gemacht auch sofort verfügbare Leasing Angebote aufzuzeigen. Ebenfalls können auch auf Gebrauchtleasing Angebote zugegriffen werden. Wer bereits eine konkrete Vorstellung von Marke und/oder Modell hat, kann dies gezielt bei Leasinger filtern. Ist das gewünschte Leasing Angebot gefunden kann unkompliziert darauf geklickt werden und Leasinger leitet sofort auf das entsprechende Angebot und die Händlerseite.  Für Leasingsuchende hat www.Leasinger.de noch Wissenwertes zusammengefasst:

 

Was ist Leasing?

Leasing ist heutzutage in aller Munde und ist bei Privatpersonen wie auch Geschäftsleuten sehr beliebt! Neben der klassischen Barzahlung und der Finanzierung gehört auch das Leasing nun zu den oft genutzten Möglichkeiten. Leasing bedeutet so viel wie Gebrauchsüberlassung und ähnelt eher der Vertragsform der Miete. Bei einem Leasing überlässt der Leasinggeber dem Leasingnehmer den Leasinggegenstand für einen bestimmten Zeitraum zur Nutzung (Leasinglaufzeit). Dafür zahlt der Leasingnehmer monatlich einen vorher festgelegten Betrag (Leasingrate). Nach Ablauf dieser vereinbarten Leasinglaufzeit geht dieser Gegenstand in der Regel wieder zurück an die Leasinggesellschaft.

 

Vor-und Nachteile beim Leasing

Bei Autoleasing kann sich bei der richtigen Auswahl der Konditionen und Vertragsform, Leasing sehr oft lohnen! Hier profitieren sowohl Privatpersonen wie auch Firmen und Gewerbebetreibende von dieser Möglichkeit. Beim Gewerbeleasing gibt es unter anderem die Besonderheit der steuerlichen Vorteile und bei Privatpersonen sind es z.B. attraktive Monatsraten und oftmals kurze Laufzeiten.

Vorteile auf einem Blick:

Planungssicherheit durch feste monatliche Leasingraten => Liquidität Flexible Leasinglaufzeiten Immer fabrikneue Fahrzeuge Keine teuren Reparaturen Dank diversen Paketen und kurze Haltedauer Außergewöhnliche Risiken trägt i.d.R. die Leasinggesellschaft

Nachteile auf einem Blick:

Leasingfahrzeug ist kein Eigentum des Leasingnehmers Bei Leasingrückgabe muss Fahrzeug in einem vertragsgemäßen Zustand sein Vorzeitige Kündigung selten möglich, da Laufzeit festgelegt wird Werkstattauswahl abhängig von der Leasinggesellschaft

Welche Leasingarten gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen dem Kilometer-Leasing und dem Restwert-Leasing. Über das Auto-Leasing hinaus gibt es auch noch weitere Leasingarten.

Kilometer-Leasing

Bei dieser Variante wird eine bestimmte Laufleistung pro Jahr festgelegt. Somit sind die Kosten beim Kilometerleasing auch über eine längere Laufzeit hinweg kalkulierbar. Sollten Sie bei der Leasingrückgabe die vereinbarten Kilometer deutlich überschritten haben, wird vorher festgelegt, wie viel Sie pro zu viel Kilometer zu entrichten haben. Die monatliche Leasingrate ist somit konstant und das Restwertrisiko liegt bei der Leasinggesellschaft. Vorteile auf einem Blick: Monatliche Leasingraten bleiben stabil Restwertrisiko liegt bei der Leasinggesellschaft Laufleistung und mehr gefahrene Kilometer werden vorher definiert

Restwert-Leasing

Bei diesem Leasingmodell sollten Sie genau hinschauen! In aller Regel sind Restwert-Leasing Angebote auf dem ersten Blick sehr verlockend, da die Leasingraten sehr niedrig sind. Das liegt jedoch daran, dass Sie für gewöhnlich bei der Fahrzeugrückgabe den Fehlbetrag zwischen dem bei Vertragsabschluss kalkulierten Restwert und dem finalen Verkaufserlös des Fahrzeugs begleichen müssen. Die Höhe hängt selbstverständlich vom bewerteten Zustand des Fahrzeugs ab. Faktoren sind unter anderem die Nachfrage am Markt. Somit bringt ein Restwert-Leasing höhere Risiken mit sich, die nur teilweise vom Leasingnehmer beeinflusst werden kann.

Der Leasingfaktor

Der Leasingfaktor hilft dabei das Leasingangebot transparent und objektiv miteinander zu vergleichen. Bei diesen Berechnungsmethoden werden, die im Angebot enthalten Leistungen und Sonderbedingungen je nach Berechnungsformel auch bewertet. Rate/Bruttolistenpreis x100=Leasingfaktor Bei zusätzlichen Faktoren wie zum Beispiel die Anzahlung, lässt sich die Formel nachfolgend ergänzen: (Rate+Anzahlung/Laufzeit)/Bruttolistenpreis x100=Leasingfaktor Grundsätzlich gilt: Umso niedriger der Wert, desto besser ist das Leasingangebot!

Aufnahmesiegel
Aufnahmesiegel
Buchhaltungsbüro