Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Artikel
Hinweis für die Autoren: Ab 2021 werden nur noch Artikel mit integrierten Links aufgenommen, die über ein gültiges SSL-Zertifikat für ihre Webseite verfügen (z.B. Let's Encrypt). Reine http:// Link-Verweise werden aus dem Beitrag entfernt.
1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Mikrodaten der Webseite:
Präsenzseminare lassen sich sehr gut als Online Trainings durchführen. Allerdings müssen einige Dinge ...
Bewertungsdurchschnitt: 1.0 von gesamt 4
Seiten-ID: 1606 | Aufnahmerichtlinien erfüllt
Lässt sich ein Präsenzseminar so einfach als Online Training durchführen?

Lernen in Präsenzseminaren kennen die Unternehmen und ihre Führungskräfte und Mitarbeiter. Aber an einem Online Training haben die wenigsten zum heutigen Zeitpunkt teilgenommen. Und diejenigen, die noch bei keinem Online Training teilgenommen haben, zum Teil mit dem Vorurteil, das geht doch gar nicht. Da spricht vielleicht die ganze Zeit ein Trainer und die Teilnehmer hören nur zu. Eine völlig falsche Annahme. Dabei lassen sich so viele unterschiedliche Themen als Online Training realisieren. Damit so ein Online Seminar gut gelingt, wird eine Lern-Plattform oder ein Tool benötigt, wo auch Teilnehmer aktiv eingebunden werden können. Es gibt hier eine ganze Reihe von Anbietern.

 

Wenn dieses Tool dann steht, muss genau überlegt werden, welche Methodik und Didaktik lässt sich in einem Online Training umsetzen und wie sollen die Inhalte am besten vermittelt werden. Aber was ganz wichtig ist: Die Teilnehmerunterlagen müssen den Teilnehmern wie auch bei einer Präsenzveranstaltung zum Seminar selbst vorliegen. Nehmen wir als Beispiel ein Telefontraining zum Thema der Neukundenakquise. In einem Präsenzseminar lässt sich sehr gut mit einer Telefontrainingsanlage üben, d.h. es werden Gespräche geführt, diese aufgezeichnet und dann gemeinsam in der Gruppe ausgewertet. So eine Telefontrainingsanlage steht bei einem Online Training nicht zur Verfügung.    Aber hier kann sehr stark der Fokus auf die einzelnen Gesprächstechniken gelegt werden, wie z.B. Gesprächseinstieg, Fragetechnik, Nutzenargumentation, Einwandbehandlung und die Gesprächsziele erreichen. Hier Übungen einbauen, die einzelne Parts durch die Teilnehmer für ihren eigenen Bereich aufarbeiten lassen. Im Vergleich zu einem Präsenzseminar wird in einem Online Training sogar viel intensiver gearbeitet.    

 

Die Gruppengröße sollte immer dem Thema und den Inhalten angepasst sein. Hier ist zum Teil eine kleinere Gruppe von Vorteil. Damit ein guter Praxistransfer stattfindet, im Nachgang noch ein Einzel-Coaching auch wieder online. Die Kommunikation im Training selbst findet mit Mikro und Webcam statt. Wenn Teilnehmer über kein Mikro und Webcam verfügen, dann erfolgt die Kommunikation vom Teilnehmer zum Trainer mit der Chatfunktion. Leider ist es bei vielen Unternehmen noch so, dass die IT die Mikro- und Webcam-Funktion blockieren. Aber durch die immer größere Nachfrage an Online Trainings oder auch die Durchführung von eigenen Web-Konferenzen, wird sich diese Situation in Zukunft stark verändern.   Fazit: In einem Online Training lässt es sich genauso gut lernen wie bei einem Präsenzseminar – Voraussetzung, e sist ein Live Online Training mit einem Trainer. Entscheidend ist hier der Trainer, wie er selbst die Lerninhalte vermittelt. Für die Teilnehmer bietet diese Art von Lernen aber große Vorteile, wie z.B. Reduzierung von langen Anfahrtswegen zum Seminarort und hohen Übernachtungskosten, dafür aber ein Lernen von Zuhause oder aus dem Büro.

Aufnahmesiegel
Aufnahmesiegel
Buchhaltungsbüro