Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Malaysia: Faszinierendes Land der Gegensätze

Neben Ländern wie Singapur, Thailand, Kambodscha und den Philippinen ist auch Malaysia ein spannendes Reiseziel in Südostasien, vor allem für Naturliebhaber und kulturell interessierte Urlauber. Denn in Malaysia befinden sich nicht nur faszinierende Regenwälder und idyllische Sandstrände – zwei Landschaftstypen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, und gerade deswegen, weil sie sich trotzdem in ein und demselben Land befinden, für Erstaunen sorgen – es kommen hier auch zahlreiche verschiedene Kulturen zusammen und schaffen ein einzigartiges Miteinander. Etwa die Hälfte der Bevölkerung besteht aus Malaien, ein Viertel sind Chinesen und der Rest der Malaysischen Bevölkerung setzt sich aus indigenen Völkern, Indern und anderen Nationalitäten zusammen – insgesamt werden über 140 Sprachen in Malaysia gesprochen, neben der Staatsreligion Islam sind auch der Buddhismus, der Hinduismus, das Christentum und einige andere Religionen in Malaysia verbreitet.

 

Kulturelles Zentrum und gleichzeitig die Hauptstadt Malaysias ist Kuala Lumpur und repräsentiert die kulturelle und religiöse Vielfalt des Landes wie kein anderer Ort. Hier befinden sich Moscheen neben Kirchen und Tempeln, moderne Wolkenkratzer neben einfachen Holzhäusern und alten, traditionellen Palästen und Spaß und Unterhaltung gehören ebenso zum Wesen der Stadt wie eine hervorragende, vielseitige Küche und uralte Traditionen. Nur 15 Kilometer von Kuala Lumpur entfernt steht schon das erste Naturwunder Malaysias, die Batu-Caves. Diese Kalksteinhöhlen sind eine beliebte Touristenattraktion und beherbergen neben faszinierenden tierischen Bewohnern auch mehrere hinduistische Tempel. Viele weitere Anregungen für Sehenswürdigkeiten in und Informationen zu Malaysia liefert dieser Artikel.  Wer sich vor allem am Strand aufhalten, den Anblick sowie die Frische des Meeres genießen und in der Sonne liegen möchte, sollte seinen Urlaub auf einer der malaysischen Inseln verbringen oder zumindest einen Bootsausflug dorthin unternehmen.

 

Die Hauptinsel der etwa 100 Kalksteininseln vor Malaysia, Pulau Langkawi, bietet mit ihren Hotels und Resorts am Strand dazu viele Möglichkeiten, und für Wassersportarten wie Schnorcheln oder Tauchen ist das dortige Meer mit seinen interessanten pflanzlichen und tierischen Bewohnern wie gemacht. Für einen schönen und erholsamen Urlaub ohne Turbulenzen sind jedoch nicht alle Gebiete in Malaysia uneingeschränkt zu empfehlen. Einige Orte sollten von Touristen prinzipiell gemieden werden, an anderen ist es ratsam, sich an die dortigen Gepflogenheiten zu halten. Welche das sind und wohin die Reise nicht unbedingt führen sollte, darüber gibt die Webseite desAuswärtigen Amts Aufschluss, die – um unangenehme Situationen zu vermeiden – vor der Reise nach Malaysia unbedingt berücksichtigt werden sollte.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Malaysia: Faszinierendes Land der GegensätzeArtikelTorsten PaulMalaysia ist sowohl kulturell als auch landschaftliche ein Land der Gegensätze und ein beliebtes Urlaubsziel in Südostasien. Sowohl die H... Bewertungsdurchschnitt: 3.5 von gesamt 4