Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Maßnahmen gegen Bluthochdruck

„Bluthochdruck als Todesursache Nr.1 nachhaltig senken!“ Permanent hoher Blutdruck stellt ein ernstzunehmendes Problem dar, das zunehmend mehr Menschen, tendenziell auch immer jüngere betrifft. Steigender Leistungsdruck, denaturierte Ernährung (=Vitalstoffmangel!), Bewegungsmangel und nicht zuletzt Medikamenteneinnahme werden hierfür verantwortlich gemacht.

 

Diese Maßnahmen helfen bei zu hohem Blutdruck

  1: Ernährung und Körpergewicht: Bei Bluthochdruck empfehlen sich eine vernünftige Ernährung mit Gemüse, Obst und Vollkornprodukten und eine Verringerung der Salzzufuhr. Übergewicht sollte reduziert werden. 2. Alkohol und Rauchen: Das Rauchen ist zu beenden, der Alkoholkonsum ebenfalls oder auf ein Höchstmaß von 24 g (Männer) bzw. 12 g (Frauen) pro Tag zu beschränken. Schwangere sollten keinen Alkohol zu sich nehmen. 3. Bewegung und Sport: Ein ausreichendes Maß an Bewegung ist wichtig, denn sie hilft dem Körper bei der Gesunderhaltung und Regulierung seiner Systeme. Empfehlenswerte Ausdauersportarten sind beispielsweise Wandern, Radfahren, Nordic Walking und Golf. 4. Stressvermeidung: Soweit als möglich gilt es, sich nicht selbst zu überfordern und sich auch nicht von anderen überfordern zu lassen; diesbezüglich kann mitunter eine zeitliche oder ggf. personelle Verteilung von Aufgaben helfen. Die Vermeidung von lauten Umgebungen und ungünstigen Arbeitsplatz- und Wohnverhältnissen ist anzustreben, ebenso wie ausreichender und ruhiger Schlaf. Die Schaffung von Entspannungszeiträumen ist nicht unbedingt leicht zu erreichen, jedoch können diese helfen, den Blutdruck zu normalisieren.

 

Medikamentöse Therapie des Bluthochdrucks

Ein hoher Blutdruck schädigt insbesondere die kleineren Blutgefäße, wie sie im Auge und in den Nieren vorkommen. Außerdem muss das Herz gegen einen erhöhten Blutdruck arbeiten, was mehr Kraft kostet und auf Dauer zur Schädigung des Herzens führen kann.

Therapie durch Lebensumstellung

Grundsätzliche Empfehlungen zu einer Blutdruck senkenden Lebensweise umfassen unter anderem Rauchstopp, eine Salz arme Diät, regelmäßige körperliche Aktivität, Senkung der Blutfettwerte und Normalisierung des Körpergewichts. Oft sind diese Maßnahmen aber entweder nicht durchführbar für Patienten oder sie helfen noch nicht ausreichend. In diesem Fall kann eine medikamentöse Therapie eingeleitet werden.  Weitere Informationen zum Thema Bluthochdruck erhalten Sie hier:http://goo.gl/BISDf4 Impressum: Josef Breuherr Achentalstrasse 19 81671 München mobil: 015228173791 e-Mail: josef.breuherr@gmx.de

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Maßnahmen gegen BluthochdruckArtikelTorsten PaulDiese Maßnahmen helfen bei zu hohem Blutdruck Unabhängig von einer eventuell angeratenen medikamentösen Behandlung gegen Bluthochdruck... Bewertungsdurchschnitt: 3.8 von gesamt 12