Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Neue Innovationen von Honda – der Elektroroller

Das Fahrzeug, das rein elektrisch fährt, ist wohl für jeden umweltbewussten Fahrer die ideale Vorstellung. Eine Traumvorstellung ist es jedenfalls nicht, denn tatsächlich wird auf diesem Gebiet immer mehr geforscht und beinahe jeder Autohersteller bemüht sich darum, Geld in die Forschung zu stecken und innovative Ideen zu bringen, um möglicherweise der Allererste in der Branche zu sein, der ein solches Gefährt der Öffentlichkeit präsentieren kann. Der japanische Hersteller Honda ist auf dem Gebiet der alternativen Antriebe ganz vorne mit dabei. Angefangen bei Honda Hybrid Fahrzeugen, wie dem Civic Type S, bis hin zu ganz neuen Innovationen wie dem Elektroroller.

 

Die Idee einen Roller mit rein elektrischem Antrieb auf den Markt zu bringen, ist gar nicht so neu, wie man jetzt vielleicht denken mag. Kleinere Hersteller aus China und Taiwan haben schon seit Jahren solche Modelle entworfen, doch erst jetzt wird die Öffentlichkeit darauf aufmerksam, da die großen Unternehmen nachziehen. Unter ihnen nicht nur Honda, sondern auch Yamaha und Peugeot. Yamaha und Honda sind für ihre Erfolge in der Zweiradherstellung bekannt, da ist es beinahe selbstverständlich, dass diese bei den ganz großen Namen auf dem Automobilmarkt die Vorreiter dieses Trends sind. Demnach hat Honda sein neues Modell, den EV-neo, der Stadt Barcelona zur Verfügung gestellt. Genauer gesagt sind es 18 Maschinen, die nun auf ihre Tauglichkeit im Stadtverkehr getestet werden sollen. Maximal können 50 Kilometer pro Stunde mit dem Elektromotor gefahren, leider auch nur eine theoretische Reichweite von 34 Kilometern erreicht werden, und das nur, wenn man konstant Tempo 30 hält.

 

Die geringen Reichweiten und fehlenden Ladestationen im öffentlichen Bereich sind noch immer zwei Punkte in der Entwicklung von Elektrofahrzeugen, die mehr Forschung und Arbeit bedürfen. Noch ist die Infrastruktur in Europa nicht auf die Maschinen eingestellt, deshalb können nur sehr kurze Strecken gefahren werden. Honda hat sogar schon den voraussichtlichen Verkaufspreis bekannt gegeben. Um die 3900 Euro soll der zukünftige Fahrer des Elektrorollers zahlen, und das nur für das Gerät an sich. Man muss zusätzlich um die 350 Euro für ein Ladegerät einkalkulieren. Man kann jedoch davon ausgehen, dass die Preise noch runter gehen, bis die Maschine in Deutschland erhältlich sein wird.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Neue Innovationen von Honda – der ElektrorollerArtikelTorsten PaulDer japanische Hersteller Honda ist auf dem Gebiet der alternativen Antriebe ganz vorne mit dabei. Angefangen bei Hybrid Fahrzeugen, wie ... Bewertungsdurchschnitt: 3.3 von gesamt 16