Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Tagesgeld Zinstipp: Möglichst wenig Geld auf dem Girokonto belassen

Ebenso wie der Job, die eigene Wohnung und die Beziehung sind auch die Finanzen in unserem Leben allgegenwärtig. Vor allem die Frage nach den richtigen Finanzprodukten kann mitunter nicht ganz einfach beantwortet werden. Damit Sie sich sicher sein können, dass Sie stets die richtige Entscheidung treffen und sich auch nicht von Lockangeboten über den Tisch ziehen lassen, ist es unbedingt notwendig, dass Sie sich regelmäßig über die Möglichkeiten an den internationalen Finanzmärkten informieren und immer wieder ein Update Ihrer Kenntnisse durchführen.

 

Girokonten - welches ist das Richtige?

Ein Konto das ein Jeder für seine täglichen Finanzen benötigt ist das Girokonto. Doch wo finden Sie das passende Girokonto und welche Angebote sind heutzutage wirklich gut? Die erste Frage die Sie sich stellen müssen ist die Frage nach der Verwendung. Benutzen Sie das Girokonto nur als Zahlungsverkehrskonto und gehen ohnehin kaum oder gar nicht zur Bank, dann ist ein Konto bei einer Direktbank das Richtige für Sie. Der große Vorteil ist, dass das Girokonto kostenlos ist. Dafür opfern Sie allerdings Service und die Möglichkeit jederzeit bei einer Filiale vorbeizuschauen. Wem diese Dinge nicht wichtig sind, der setzt auf die Direktbanken und ein kostenloses Girokonto. Wer dagegen eher auf Service wert legt, der greift auf eines der Angebote der großen Filialbanken zurück. Auch diese bieten oft schon ein Standard-Girokonto an, welches ab einem bestimmten, monatlichen Geldeingang kostenlos ist. Eine gute Übersicht findent man unter www.kostenlosgirokonto.org.

 

Überflüssiges Geld auf dem Tagesgeldkonto parken

Da ein Girokonto in der Regel gar keine oder nur sehr minimale Zinsen bringt, sollten Sie das überschüssige Geld auf einem Tagesgeldkonto mit Zinsen parken (mehr Infos unter www.tagesgeld-zinsvergleich.com). Auf diese Weise bleibt das Geld täglich verfügbar, bringt Ihnen je nach Angebot aber immer noch 1 bis 2 Prozent Zinsen. Allein schon um der Inflation zu entkommen und nicht zusehen zu müssen, wie Ihr Geld entwertet wird, sollten Sie sich unbedingt auch ein Tagesgeldkonto anschaffen. Viele Banken bietet diese Konten direkt als Verknüpfung mit den Girokonto an, so dass es Ihnen kaum Arbeit und Mühe machen wird, sich ein zinsstarkes Konto als Erweiterung anzuschaffen.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Tagesgeld Zinstipp: Möglichst wenig Geld auf dem Girokonto belassenArtikelTorsten PaulJährlich werden Milliarden Euro verschenkt, da sich immernoch viele Menschen nicht darüber klar sind, dass sie - sofern sie kein Tagesgel... Bewertungsdurchschnitt: 2.8 von gesamt 12