Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Taxi-Apps - sinnlos oder sinnvoll?

Taxi-Apps gibt es mittlerweile zahlreich am Markt. Alle gängigen Taxi-Apps sind für die üblichen Smartphone-Operation-Systems wie iOS, Windows, Android etc. verfügbar. Doch wie funktioniert eigentlich eine Taxi-App und was steckt dahinter? Durch mobilde Datenverbindung und die Ortsbestimmung durch GPS ist die genaue Bestimmung des potenziellen Fahrgastes möglich. Über die App kann schnell und ohne großes suchen nach dem örtlichen Taxi-Unternehmen der Wahl ein Taxi geordert werden. Doch bei der Vielzahl der Taxi-Unternehmen, die sich nicht für die Verwendung in solchen Apps registrieren, fallen einige, möglicherweise gute Taxi-Angebote durch's Raster. Wer viel reist und sich oft in anderen Städten mit Taxi-Fahrten behelfen muss, für den ist eine Taxi-App genau das richtige. Bleibt der Taxi-Fahrgast aber eigentlich imemr nur in der gleichen Stadt und will gelegentlich mit dem Taxi gefahren werden, bietet es sich an, Stammgast bei einem örtlichen Taxiunternehmen zu werden. Ein Beispiel für ein beliebtes Taxi-Unternehmen in Münster gibt's hier.

 

Doch zurück zum eigentlichen Thema dieses Artikels: Taxi-Apps. Diese werden vor allem durch Taxi-Untenehmen und entsprechende Verbände heftig kritisiert. Oft sind die Apps nicht günstiger als regionale Taxi-Anbieter. Außerdem werden diese durch die App-Nutzung – grade in größeren Städten wie Berlin, München, Hamburg oder Stuttgart – in Ihrer Existenz und Daseinsberechtigung gefährdet. Kritik hagelte es insbesondere im Jahr 2012 durch den BZP an Investoren in die App MyTaxi. Betroffen waren Daimler, Telekom und KfW-Bank für die Millionen-Investitionen in das beliebte Start-Up.

 

Die schärfsten Konkurrenten des Branchenprimus sind taxi.de, taxi.eu, Uber, BetterTaxi und Taxi Deutschland. Daneben gibt es noch zahllose lokale Apps, die aber auch in Summe keinen relevanten Marktanteil haben und letztlich keinen Mehrwert bieten, da sie regional beschränkt sind und für Menschen die innerhalb einer Stadt bleiben keinen Nutzen darstellen. Hier geht es oftmals mehr um ein Nice-To-Have unkundiger Taxi-Unternehmen, die sich ein solch sinnlose App aufschwatzen lassen.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Taxi-Apps - sinnlos oder sinnvoll?ArtikelTorsten PaulWas bringen eigentlich Taxi-Apps für Smartphones? Und warum wird von Taxi-Unternehmen und Verbänden so heftige Kritik geübt? Ist es besse... Bewertungsdurchschnitt: 3.2 von gesamt 12