Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Tinitus und der Zusammenhang mit Stress

Wir leben in einer stressgeplagten Gesellschaft. Leistungsdruck, Beschleunigung und ständige Erreichbarkeit sind heute Standard. Dies führt zu erheblichen Gesundheitsproblemen. Bluthochdruck, Depressionen, Burnout oder auch Tinitus. Der Tinitus ist hierbei keine alleinstehende Krankheit, sondern beschreibt vielmehr ein Symptom mit den typischen Ohrgeräuschen. Das Sausen, Summen, Piepen oder Brummen nimmt in der Regel nur der Betroffene selbst war, weswegen man in diesem Zusammenhang vom subjektiven Tinitus spricht. Viele kennen dieses Symptom, zum Beispiel wenn sie einmal zu laut Kopfhörer gehört haben oder wenn man von der Diskothek kommt. Meistens ist es dann nur vorübergehend. Doch immerhin jeder vierte hatte oder hat immer noch Tinitus. Die Ursachen können neben Stress und Lärm sehr unterschiedlich sein.

 

Desöfteren wird eine Blockade der Halswirbelgelenke oder der Kiefergelenke mit dem Tinitus assoziiert. Aber auch Morbus Menière, der Drehschwindel, kann als Symptom den Tinitus haben. Nicht selten erfährt man nach einem Hörsturz, der im Übrigen auch sehr häufig mit Stress in Verbindung gebracht wird, ebenso die Ohrgeräusche. Bei der Tinitus Heilung ist es sehr wichtig, dass man zuerst die Diagnose stellt. Denn dann kann man auch den Tinitus besser behandeln. Doch nicht immer ist diese auch zu finden.

 

Dann sollte man seine Energie dafür aufwenden, einen guten Umgang mit dem Ohrgeräusch anzulernen. Viele, die dieses nicht tun, haben als unangenehme Konsequenz mit schwerwiegenden Schlafproblemen oder gar Angstzuständen zu kämpfen. Bei der Behandlung ist ein wesentlicher Bestandteil die psychische Komponente. Unbehandelt kann Tinitus zu einem ernsthaften Leiden führen. Angstzustände, Schlafmangel und Resignation können aus der ständigen subjektiven Lärmbelastung resultieren.  Mit einem Therapeuten oder in einer Selbsthilfegruppe lernt man, wie man trotz Tinitus Symptome nicht seine Lebensfreude verliert oder auch zurück ergattert. Auch der richtige Umgang mit Stress wird dann thematisiert.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Tinitus und der Zusammenhang mit StressArtikelTorsten PaulWir leben in einer stressgeplagten Gesellschaft. Leistungsdruck, Beschleunigung und ständige Erreichbarkeit sind heute Standard. Dies füh... Bewertungsdurchschnitt: 3.1 von gesamt 11