Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Tipps zu Einsparmöglichkeiten bei einer KFZ-Versicherung

Jeder Besitzer eines Fahrzeuges muss heutzutage eine sogenannte KFZ-Versicherung abgeschlossen haben, damit er überhaupt auf die deutschen Straßen darf. Da jeder Mensch, der mobil am Straßenverkehr teilnimmt, täglich ein Risiko für andere Teilnehmer ist, sichert man sich mit der KFZ-Versicherung finanziell vor meist sehr hohen Kosten ab. Die einzelnen Beiträge, welche zu zahlen sind, sind unterschiedlich hoch und werden nicht nur nach den Leistungen, sondern auch anderen Faktoren berechnet.   Die Faktoren der Bemessungsgrenze  Natürlich kommt es bei der Berechnung des Kostenbeitrages darauf an, wie lange man im Besitz eines Führerscheins ist. Fahranfänger zum Beispiel zahlen wesentlich höhere Beiträge als Autofahrer, die bereits 20 Jahre unfallfrei Auto fahren. Der Wohnort spielt, wie auch der jeweilige Fahrzeugtyp des Versicherten, eine große Rolle. Mit Hilfe von Statistiken wird ermittelt, ob das Unfallrisiko besonders hoch oder gering ist. Wie lange der Fahrer bereits unfallfrei gefahren ist, gehört natürlich auch zu den wichtigen Faktoren.

 

Anschließend muss sich jeder überlegen, welche Leistungen die KFZ-Versicherung beinhalten sollte. Je mehr Leistung, desto teurer wird der Beitrag. Menschen, die monatlich ihre Beiträge zahlen möchten, zahlen in der Regel mehr, als Versicherte, die den kompletten Jahresbeitrag am Anfang eines neuen Jahres bezahlen.   Tipps zu Einsparmöglichkeiten bei einer KFZ-Versicherung  Obwohl die KFZ-Versicherung eine sogenannte Pflichtversicherung ist, gibt es diverse Unterschiede, die die monatlichen Beiträge stark beeinflussen. Damit Versicherte einen möglichst geringen Beitrag zahlen müssen, gibt es einige Tipps und Tricks. Statistiken beweisen, dass zwischen den verschiedenen Versicherungen nicht gerade selten ganze 50-60 Prozent liegen. Deshalb ist es in erster Linie wichtig, die einzelnen KFZ-Versicherungen miteinander zu vergleichen, um die Günstigste und Beste zu finden. Fahranfänger sollten die Möglichkeit nutzen, ihr Auto über ein Elternteil als Zweitwagen anzumelden. Dies ist stets billiger, als das Fahrzeug über sich selbst zu versichern und die Prozente liegen bereits niedriger, als bei einer Neuversicherung. Auch die Anschaffung eines Autos, welches eine durchschnittlich geringe Unfallrate aufweist, kann helfen, die monatlichen Beiträge zu verringern.   Der KFZ-Versicherungs-Vergleich  Damit Interessenten die günstigste Versicherung finden, ist ein Vergleich besonders ratsam. Hierfür eignen sich besonders die sogenannten KFZ-Rechner.  Einige Anbieter im Internet haben es sich zur Aufgabe gemacht, die einzelnen KFZ-Versicherungen miteinander zu vergleichen. Dabei bleibe sie stets objektiv und zeigen auf einen kurzen Blick, welche KFZ-Versicherungen verschiedene Leistungen zu unterschiedlichen Preisen anbieten.   Die unterschiedlichen KFZ-Versicherungen  Nicht nur die Beiträge einer KFZ-Versicherung sind unterschiedlich hoch, sondern auch die die Unterschiede innerhalb einer Versicherung ist zu beachten. Es gibt viele verschiedene Arten der KFZ-Versicherung, sodass man zwischen mehreren Optionen wählen kann. Damit man ein Fahrzeug anmelden kann, ist die KFZ-Haftlicht ein Muss. Eine Haftlicht übernimmt alle Schäden, die der Versicherter an Dritten verübt. Anschließend muss der Versicherte sich entscheiden, ob er lieber Teil- oder Vollkasko versichert sein möchte. Diese springen ein, wenn man selbst einen Unfall verursacht hat oder es Schäden durch Wildunfälle oder Wetterschäden am Fahrzeug gibt. Die Selbstbeteiligung fällt somit unterschiedlich aus. Ebenfalls gibt es eine KFZ-Versicherung für Insassen, welche bei Personenschäden greift, wenn der Unfall selbst verschuldet wurde. Wie man sieht, gibt es viele Faktoren, die dringend zu beachten sind. Die Entscheidung, welche KFZ-Versicherung schlussendlich die Beste ist, bleibt jedem sich selbst überlassen. Klar ist allerdings, dass die Wahl eine langfristige Wahl sein sollte und ein Vergleich sich selbstverständlich lohnen wird.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Tipps zu Einsparmöglichkeiten bei einer KFZ-VersicherungArtikelTorsten PaulGroße Preisunterschiede bei der Autoversicherung Die KFZ-Versicherung ist im Grunde eine Haftpflichtversicherung für jeden Fahrzeughalter... Bewertungsdurchschnitt: 2.5 von gesamt 24