Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Artikel
Hinweis für die Autoren: Ab 2021 werden nur noch Artikel mit integrierten Links aufgenommen, die über ein gültiges SSL-Zertifikat für ihre Webseite verfügen (z.B. Let's Encrypt). Reine http:// Link-Verweise werden aus dem Beitrag entfernt.
1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Mikrodaten der Webseite:
Im Todesfall eines geliebten Menschen sieht die Situation oft trostlos aus und wir fühlen uns hilflos....
Bewertungsdurchschnitt: 1.0 von gesamt 1
Seiten-ID: 1673 | Aufnahmerichtlinien erfüllt
Trauersprüche für Beileidskarten - was man auf die Trauerkarte schreiben sollte

Mit einem schönen Spruch für die Beileidskarte können wir viel bewirken. Diese Worte können zwar den Schmerz nicht beseitigen, aber vielleicht etwas lindern. So können sich die Trauernden geliebt und unterstützt fühlen.  Neben einem Trauerspruch kann man natürlich auch ein paar persönliche Worte verfassen. Dies sollten wir allerdings am besten kurz halten, aber immer noch herzlich und fürsorglich formulieren. Neben schönen Trauersprüchen können wir mit ein paar einfühlsame Worten unsere Wertschätzung ausdrücken sowie unsere Hilfe anbieten. Denn oft sind Trauernde mit der Situation schlichtweg überfordert und fühlen sich alleine gelassen. Da kann die eine oder andere Kleinigkeit Wunder bewirken. Wir sollten allerdings bei der Auswahl unserer Worte sehr achtsam sein.

 

Auf keinen Fall sollten Sätze auf der Trauerkarte landen, die den Trauernden noch mehr Schmerzen zufügen. Auch Prognosen, wie es ihm in nächster Zeit gehen wird, sollten wir dringend vermeiden. Im Folgenden ein paar Beispiele für wunderschöne Sprüche für die Beileidskarte, die das Trauern erträglicher machen können.

 

1. Es gibt viel Trauriges in der Welt und viel Schönes. Manchmal scheint das Traurige mehr Gewalt zu haben, als man ertragen kann; dann stärkt sich indessen leise das Schöne und berührt wieder unsere Seele. (Hugo von Hofmannsthal) 2. Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, ist nicht tot. Er ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird. (Immanuel Kant) 3. Was wir bergen in den Särgen das ist nur der Erde Kleid, was wir lieben ist geblieben, bleibt uns auch in Ewigkeit. (Ernst Schulze) 4. Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken. (Theodor Fontane) 5. Die Blume geht zugrunde, aber der Samen bleibt zurück und liegt vor uns, geheimnisvoll, wie die Ewigkeit des Lebens. (Khalil Gibran) Auf dieser Seite: https://vorsorgeweitblick.lv1871.de/2021/04/trauersprueche-beileidskarten/ gibt es noch mehr wunderschöne Trauersprüche für die Beileidskarte.

Aufnahmesiegel
Aufnahmesiegel
Buchhaltungsbüro