Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Typische Entscheidungen bei Investitionen

Sind Sie sich eigentlich sicher, dass Sie Ihr Geld richtig angelegt haben und Ihr monatliches Einkommen sinnvoll einsetzen?Selbst, wenn Sie sich irgendwann einmal haben beraten lassen und z.B. diverse Versicherungen abgeschlossen und eine monatliche Sparrate errechnet haben: ist Ihre jetzige Lebens- und Einkommensitation noch dieselbe, auf deren Grundlage die damalige Beratung mit ihren Folgen stattgefunden hat?

Was ist überhaupt wichtig?

Wichtig ist, sich überhaupt über das Thema Gedanken zu machen, denn das ist schon einmal die halbe Miete. Doch sollten die Ergebnisse laufend angepasst werden, so wie sich auch die persönliche Situation und ggfs. das Einkommen ändert. Eigentlich ist das ja auch gar nicht so schwer: zunächst einmal muss man sich natürlich einen Überblick über die monatlichen Einkünfte und Ausgaben machen. Bei den Einkünften dürfte das in der Regel nicht sehr schwer sein, aber bei den Ausgaben stellt man oft erst dann fest, was man alles an Geld ausgibt, wenn man sich einmal in Ruhe hinsetzt und alles zusammenträgt, was an monatlichen Belastungen zu tragen ist. Im Idealfall bleibt eine positive Differenz bei der Rechnung „Einkommen minus Ausgaben“, und dieses Geld kann man dann anlegen.

Die diversen Anlagemöglichkeiten

Anlagemöglichkeiten gibt es bekanntlich viele, und um da zwischen den verschiedenen Angeboten wählen zu können, sollte man sich überlegen, was man eigentlich mit dem angelegten Geld machen möchte. Spart man auf etwas bestimmtes hin? Will man z.B. alle paar Jahre ein neues Auto kaufen, für das man jeden Monat Geld zur Seite legt?

Eine Immobilie finanzieren?

Oder plant man die Anschaffung von Immobileneigentum? Dann ist evtl. ein Bausparvertrag das Richtige für Sie. Eine zusätzliche private Altersversorgung, um mit Eintritt ins Rentenalter keine zu großen Einkommeneinbußen hinnehmen zu müssen? Oder wollen Sie Ihren Kindern den Einstieg in die Selbständigkeit mit einem kleinen Start-Vermögen erleichtern? Wer bereits eine Entscheidung getroffen hat, findet auf der folgenden Webseite hilfreiche Informationen. Nur, wer sich diese Fragen vorher stellt, wird auch die für ihn richtige Anlageform identifizieren können. Es gilt natürlich immer, die richtige Balance zwischen Risiko und möglicher Rendite zu finden. Ganz platt gesagt: beim Sparbuch gibt es zwar kein Risiko (von der Inflationsrate abgesehen), aber nunmal leider auch so gut wie keine Zinsen. Aktien hingegen locken mit deutlich höheren Renditen, sind aber auch riskant, zumindestens, wenn man nicht auf das Geld warten kann. Hier kann aber der Berater weiterhelfen, aber damit er richtig beraten kann, sollte man die oben genannten Fragen vorher für sich klären.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Typische Entscheidungen bei InvestitionenArtikelTorsten PaulGrundlegend muss jeder Mensch täglich viele Entscheidungen treffen. Bei einigen Investition muss er jedoch auch lange Zeit mit seiner Ent... Bewertungsdurchschnitt: 1.6 von gesamt 10