Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Wann lohnt sich eine private Rechtsschutzversicherung?

Die Rechtsschutzversicherung kann nicht alle Risiken und alle Rechtsfälle abdecken, die im Laufe der Zeit auf eine Familie oder eine einzelne Person zukommen. In den allermeisten Fällen bezieht sich eine Rechtsschutzversicherung auf das Verkehrsrecht, das Mietrecht, das Wohneigentumsrecht und das Arbeitsrecht. Bei Bedarf können weitere Bereiche hinzukommen oder einzelne Bereiche ausgespart werden. Wer nicht mehr im Arbeitsprozess steht und eine Alters- oder Erwerbsunfähigkeitsrente bezieht, wird kaum eine Arbeitsrechtsschutzversicherung benötigen. Andere Bereiche können aber sehr wohl von Bedeutung sein. Der Verkehrsrechtsschutz ist für Personen unabdingbar, die aktiv am Straßenverkehr teilnehmen und ein Auto oder ein Motorrad besitzen. Die Beiträge zur Rechtsschutzversicherung sind sehr unterschiedlich.

 

Sie hängen von den Konditionen der Versicherungsgesellschaft und dem Umfang des Versicherungsschutzes ab. Wer eine Selbstbeteiligung wählt, kann die Kosten für die Rechtsschutzversicherung zum Teil erheblich senken. Für Personen, die Arbeitslosengeld II, Grundsicherung oder ein niedriges Einkommen beziehen, lohnt sich eine Rechtsschutzversicherung in der Regel nicht. Sie erhalten Prozesskostenhilfe, sofern es zu einem Rechtsstreit vor Gericht kommt. Grundsätzlich muss festgestellt werden, dass sich eine private Rechtsschutzversicherung umso mehr rentiert, je höher das monatliche oder jährliche Einkommen ist.

 

Der Beitrag zur privaten Rechtsschutzversicherung hängt nicht vom Einkommen des Versicherten ab. Außerdem ist der Streitwert bei Personen, die ein höheres Einkommen beziehen, in der Regel deutlich höher als bei Personen, bei denen dies nicht der Fall ist. Dies gilt für alle Rechtsbereiche, die mit der privaten Rechtsschutzversicherung abgesichert sind. Bei kleineren Einkommen geht es oftmals nur um wenige hundert Euro, während es bei höheren Einkommen durchaus um mehrere tausend Euro gehen kann. Daher sind ein Rechtsschutzvergleich, wie von dieser Seite und eine fachkundige Beratung unabdingbar.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Wann lohnt sich eine private Rechtsschutzversicherung?ArtikelTorsten PaulViele Personen fragen sich, ob es sinnvoll ist, eine private Rechtsschutzversicherung abzuschließen. Diese Frage kann nicht pauschal bean... Bewertungsdurchschnitt: 2.7 von gesamt 20