Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Das Markenrecht fällt in den Bereich des Kennzeichenrechts. Markenrechte definieren sich in erster Linie auf geografische Bereiche, so dass ein Markenrecht auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene bestehen kann. Demzufolge kann eine Marke national, EU-weit (Gemeinschaftsmarke) oder als IR-Marke (internationale Marke) eingetragen sein. Territoriale Überlegungen sind schon deshalb sehr wichtig, weil über das Internet strategische Sicherungen von Marken immer wichtiger werden. Das Urheberrecht sichert Werke der Literatur, der Wissenschaft, der Musik oder der Kunst gegen missbräuchliche Verwendung. Darüber inaus können aber auch Reden/ öffentliche Reden, Werke aus dem Computerbereich, Tanz und Pantomime, Lichtbildwerke oder Filme von dem Schutz des Urheberrechts erfaßt sein. Diese Werke müssen sinnlich oder, wie beispielsweise bei Musik und Film, mit technischen Mitteln wahrnehmbar gemacht werden können.
Premiumeintrag: Eintrag aufwerten lassen [ einmalig 99 Euro ]
Seiteninhaber: Astrid Hilgemann
Mikrodaten der Webseite:
Das Markenrecht fällt in den Bereich des Kennzeichenrechts. Markenrechte definieren sich in erster Lin...
Aufnahmerichtlinien erfüllt
Protected by Copyscape
Seite wurde bisher 3 aufgerufen
Seite aufgenommen am: 12.08.2009
Aufnahmesiegel Webkatalog
Aufnahme Webkatalog
Aufnahmesiegel