Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Dental Factoring schützt Dentallabore vor Zahlungsausfällen

Überfällige Rechnungen – wenn Zahlungsfristen nicht eingehalten werden, kann dies ein Unternehmen in wirtschaftliche Schieflage bringen. Factoring dient als Finanzmanagement zur kurzfristigen Umsatzfinanzierung für Unternehmen. Auf diese Art lassen sich Zahlungsausfälle absichern. Wie funktioniert so ein Factoring genau? Das folgende Beispiel soll verdeutlichen, wie kleinere und mittelständische Unternehmen im Bereich Dentallabor und Zahntechnik von dem Verkauf ihrer Zahlungsforderungen profitieren.  

 

Dental Factoring – Forderungsverkauf für Dentallabore: Dental Factoring lässt sich als eine Art Dreiecksverhältnis beschreiben. Es besteht zwischen der Abrechnungsgesellschaft (Factor), dem Dentallabor (Anschlusskunde) und dem Zahnarzt (Drittschuldner). Das Dentallabor liefert Leistungen/Waren an einen Zahnarzt und ist somit Inhaber einer Forderung gegenüber dem Zahnarzt. Diese Forderung tritt das Labor gegen Zahlung eines Entgelts an den Finanzierungsexperten, dem Factor, ab. Liquiditätssicherung & Risikoschutz Mit einer solchen Finanzierungslösung kann ein Unternehmen die eigene Liquidität unterstützen und eine finanzielle Sicherheit für sich schaffen. Das Risiko, dass Zahlungsverzögerungen oder -ausfälle mit sich bringen, wird deutlich verringert. Dental Factoring dient der Liquiditätssicherung und dem Risikoschutz.

 

Das Ausfallrisiko wird durch ein Factoring-Unternehmen reduziert. Rechnungswerte werden bis zu 100% an den Factoring-Kunden ausgezahlt und Zahlungseingänge werden schnell, sicher und planbar. Liquiditätsvorsprung mit Dental Factoring Das Erstellen von Mahnungen oder die Prüfung der Zahlungseingänge entfällt. Über das Dental Factoring werden zukünftig alle Forderungen beglichen. Es wirkt sich schlussendlich positiv auf die betriebswirtschaftliche Lage des Dentallabors aus. Das Dentallabor muss sich nicht um versäumte Zahlungsfristen seitens der Kunden kümmern, Schulden können abgebaut und Rücklagen aufgebaut werden. Die Eigenkapitalquote des Labors verbessert sich. Liquide Mittel für andere Ziele und mögliche Zukunftspläne stehen zur Verfügung. Das Unternehmen kann unabhängig und flexibel planen.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Dental Factoring schützt Dentallabore vor ZahlungsausfällenArtikelTorsten PaulÜberfällige Rechnungen – wenn Zahlungsfristen nicht eingehalten werden, kann dies ein Unternehmen in wirtschaftliche Schieflage bringen. ... Bewertungsdurchschnitt: 2.3 von gesamt 12