Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Eines der populärsten Augenlaserzentren Deutschlands

Im Augenlaserzentrum München werden mehrere Bildungsgelegenheiten für Patienten angeboten, sodass sie eine grundlegende Entscheidung treffen können, ob LASIK passend für sie ist. Der Patient wird sofort nach dem Besuch in dem Augenlaserzentrum einen Überfluss an Informationen erhalten. LASIK steht für Laser-assisted in situ keratomileusis. LASIK ist ein chirurgisches Verfahren, das entworfen wurde, um die Abhängigkeit der Menschen von der Brille und den Kontaktlinsen zu reduzieren oder zu beseitigen, wobei die Krümmung des Auges verändert wird, um Kurzsichtigkeit (Myopia), Weitsichtigkeit (Hyperopia) und Stabsichtigkeit (Astigmatismus) zu korrigieren.

Einführung in die Geschichte von LASIK

Historisch wird LASIK von einem chirurgischen Verfahren abgeleitet, das in den 1940er Jahren in Columbia mit einem Spanier begann. Neuere Technologie führte zum ersten LASIK-Verfahren 1989 durch einen griechischen Augenarzt. Er verwendete die Technologie um eine Klappe zu schaffen und formte sie mit der außergewöhnlichen Präzision des Excimer Lasers. Seitdem hat es noch viele medizinische Fortschritte gegeben. Das Augenlaserzentrum München verwendet nur die progressivste Ausrüstung und Technologie, wenn es um LASIK geht.

Die Vorbereitung und das Verfahren

Bevor ein Patient die LASIK-Behandlung durchführen kann, müssen zuerst einige Einschätzungen durchgeführt werden, um zu bestimmen, ob die Kandidaten gute Voraussetzungen für das Verfahren haben. Während dieser Einschätzung wird eine Karte Ihrer Augen geschaffen, und Ihr Sehstatus wird sorgfältig analysiert. Diese Ergebnisse werden den LASIK-Chirurgen ermöglichen, die meisten Patienten auszuschließen, die nicht gute Kandidaten für die LASIK-Behandlung sein würden. Während dieser Einschätzung werden die LASIK-Chirurgen im Detail den kompletten chirurgischen Prozess erklären und auf jede Frage antworten, die der Patient über LASIK haben könnten. Das Verfahren selbst nimmt ungefähr 20-30 Minuten und verlangt keine Nadeln oder Stiche. Die LASIK-Chirurgen im Augenlaserzentrum München verwenden die sichersten, hoch entwickeltesten Methoden um das bestmögliche Ergebnis von der LASIK-Behandlung zu bekommen. Das Verfahren wird auf einer ambulanten Basis im Augenlaserzentrum München durchgeführt. Am Tag des Verfahrens kann man erwarten, dass man zwischen zwei und fünf Stunden im Augenlaserzentrum verbringt. Im Durchschnitt befinden sich die meisten Patienten im Augenlaserzentrum drei Stunden am Tag der Behandlung. Die Patienten werden eine Beratungssitzung mit dem chirurgischen Berater durchgehen, während sie die Zustimmungsformen unterzeichnen und Instruktionen noch mal durchlesen. Die Augen werden noch einmal vor dem Verfahren überprüft. Den Patienten wird ein mildes Beruhigungsmittel, wie Valium oder Ativan angeboten, um Ihnen zu helfen, sich während des Verfahrens zu entspannen. Der folgende Schritt ist die Operation, die allgemein 20 Minuten dauert, während der Laser gewöhnlich weniger als eine Minute für jedes Auge braucht. Die wirkliche Dauer des Verfahrens kann sich unterschiedlich vom Typ und Betrag der erforderlichen Korrektur ändern.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Eines der populärsten Augenlaserzentren DeutschlandsArtikelTorsten PaulIm Augenlaserzentrum München werden mehrere Bildungsgelegenheiten für Patienten angeboten, sodass sie eine grundlegende Entscheidung tref... Bewertungsdurchschnitt: 2.1 von gesamt 10