Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Neue Sportbootführerscheinverordnung ab 01.06.2017

Änderungen an den Prüfungsfragen

Die Prüfungsfragen zum SBF See und SBF Binnen ändern sich aufgrund dieser Änderung an der Verordnung kaum. Zum Beispiel wird der Fahrzeugführer neu Schiffsführer genannt, und das Wasser- und Schifffahrtsamt nennt sich neu Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt. Sämtliche originalen Prüfungsfragen zum SBF See und zum SBF Binnen können wie bisher in den Online-Kursen unter www.sbfsee.de und www.sbfbinnen.de abgerufen werden. Die wichtigste geänderte Frage in den Prüfungsfragen zum SBF Binnen betrifft die maximal zulässige Länge von Booten für Inhaber des Sportbootfüherschein Binnen. Inhaber des SBF Binnen durften bisher nur Boote bis 15m Länge führen. Neu dürfen mit dem SBF-Binnen Boote bis 20m Länge geführt werden – außer auf dem Rhein, wo weiterhin eine Beschränkung auf 15m gilt.

 

Sportbootführerschein im Kreditkartenformat ab 2018

Ab 2018 wird es nicht mehr zwei Führerscheine, den SBF-See und den SBF-Binnen geben, sondern nur noch einen Sportbootführerschein, in den jeweils der Geltungsbereich See-Schifffahrtsstraßen oder Binnen-Schifffahrtsstraßen eingetragen wird. Im alten Format ausgestellte Bootsführerscheine können ab 2018 in einen neuen Bootsführerschein im Scheckkartenformat umgetauscht werden. Allerdings behalten auch die Führerscheine im alten Format ihre Gültigkeit.

 

Prüfungsbedingungen

Die Prüfungskonditionen zur theoretischen und praktischen Prüfung wurden etwas gelockert. Neu kann man sich bis 7 Tage vor der Prüfung für die Prüfung zum SBF-See oder die Prüfung zum SBF-Binnen anmelden. Bisher musste dies 14 Tage vor der Prüfung geschehen. Ausserdem mussten bisher sowohl die Theorie- als auch die Praxisprüfung am gleichen Tag abgelegt werden; neu dürfen die beiden Prüfungsteile an verschiedenen Tagen an verschiedenen Orten abgelegt werden. Wird die ganze Prüfung oder ein Prüfungsteil nicht bestanden, kann dieser neu bereits am nächsten Tag wiederholt werden. Bisher musste man dafür einen ganzen Monat warten. Immer aktuelle Informationen und eine Anleitung zur Prüfungsanmeldung finden Sie unter www.sbfsee.de/weg-zur-pruefung und www.sbfbinnen.de/weg-zur-pruefung.  Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf dem Boot und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Neue Sportbootführerscheinverordnung ab 01.06.2017ArtikelTorsten PaulSeit Anfang Juni 2017 ist die neue Sportbootführerscheinverordnung in Kraft, die für die deutschen Bootsführer einige Änderungen mit sich... Bewertungsdurchschnitt: 2.0 von gesamt 7