Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Risikolebensversicherung: So bestimmen Sie die richtige Versicherungssumme!

Besser den genauen individuellen Bedarf feststellen: Das die „Pi mal Daumen“-Methode nicht besonders zuverlässig ist, sollte jeder aufgeweckte Verbraucher beherzigen, erst Recht bei so weit reichenden finanziellen Entscheidungen wie der Versicherungssumme einer Risikolebensversicherung. In den meisten Fällen wird in Deutschland immer noch nur der Hauptverdiener versichert. Familien sollten auch den Tod des Partners absichern, denn in vielen Fällen muss Hauptverdiener nach dem Dahinscheiden des Partners die Hauptlasten des Alltages ganz alleine stemmen. Ein finanzielles Polster für diese schwierige Zeit entlastet die Hinterbliebenen. Um eine korrekte Höhe der Versicherungssumme für eine Risikolebensversicherung festlegen zu können, muss der Versicherungsnehmer vorab seine eigene finanzielle Situation ausführlich durchleuchten. Optimal ist der Schutz, wenn aus ihm ein Einkommensersatz entsteht und bestehende Verbindlichkeiten, wie einer Baufinanzierung, ablösen kann.

 

Laufzeit ausreichend lang wählen: Ein weiterer wichtiger Faktor bei den Kosten einer Risikolebensversicherung ist die Laufzeit. Beispielsweise kann eine Verlängerung um drei Jahre von 58 auf 61 einen Preisunterschied von 15 Prozent ausmachen. Versicherungswillige sollten deshalb nicht zurückschrecken eine ausreichend lange Laufzeit zu wählen, denn es gilt: Solange Hinterbliebene finanziell nicht auf den eigenen Beinen stehen können, muss ein Versicherungsschutz bestehen.

 

Optionen und Nachversicherungsgarantie berücksichtigen: Risikolebensversicherungen bieten inzwischen eine Fülle an Optionen mit dem jeder seinen optimalen, individuellen Versicherungsschutz festlegen kann. Beispielsweise bieten einige Assekuranzen an, dass man bei Berufsunfähigkeit die Beitragszahlungen bei weiter bestehender Absicherung aussetzen kann. Einige Verträge sehen auch eine vorzeitige Auszahlung vor, wenn beim Versicherungsnehmer eine todbringende Krankheit diagnostiziert wird. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Nachversicherungsgarantie: Ändert sich die Lebensverhältnisse, zum Beispiel durch weitere Kinder, kann die Verssicherungssumme ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöht werden. Mehrere Angebote einholen und vergelichen   Jedoch ist es für Laien schwer einen Preisvergleich für diese Optionen durchzuführen. Hier hilft nur sich mehrere Angebote von verschiedenen Beratern vorlegen zu lassen, um einen Eindruck über die Kosten einer Risikolebensversicherung zu bekommen.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Risikolebensversicherung: So bestimmen Sie die richtige Versicherungssumme!ArtikelTorsten PaulWenn nur der Partner abgesichert werden soll, das Dreifache des Jahreseinkommens; wenn Kinder zu den Hinterbliebenen gehören, das Fünffac... Bewertungsdurchschnitt: 1.4 von gesamt 10