Artikel lesen
neuen Artikel jetzt schreiben
Buchhaltungsbüro
Ungewöhnliche Sprachreisen

In der Schule ist Englisch ab der fünften Klasse ein Hauptfach. Ab der siebten Klasse kann man sich noch ein oder zwei andere Fremdsprachen aussuchen, die man erlernen möchte. Meistens kann man sich zwischen Russisch, Spanisch und Französisch entscheiden. Ich hatte mich damals für Französisch entschieden. Um mich in französisch weiterzubilden, hatte ich mich später für einen sprachaufenthalt frankreich entschieden. Vieler meiner Mitschüler haben vorher schon sprachreisen malta ausprobiert, um ihre Englischkenntnisse zu verbessern. Mein englisch war aber schon ganz gut. Ich brauchte keine sprachreisen malta, um mein englisch zu verbessern. Stattdessen wollte ich mein Französisch aufpolieren. Da kam mir ein sprachaufenthalt frankreich genau richtig.   Startschwierigkeiten   Meine Mitschüler haben erzählt, dass sie auf ihren sprachreisen malta ganz schnell viele neue freunde gewonnen haben. Also dachte ich, bei mir würde es genauso einfach und schnell gehen. Doch ich hatte ein paar Startschwierigkeiten bei meinem sprachaufenthalt frankreich. Vielleicht lag es auch an mir. Aber ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass die Franzosen sehr ungern neue Bekanntschaften mit fremden Personen machten. Erst nachdem sich mein Französisch durch die gute Sprachschule verbessert hatte, konnte ich einige Gespräche mit echten Franzosen führen. Als sie dann mitkriegten, dass ich extra nach Frankreich gekommen war, um ihre Sprache zu lernen, waren sie sehr herzlich. Einer hatte mich in einer Bar sofort auf ein Glas Rotwein eingeladen. Als ich dann sagte, dass ich keinen Rotwein trinke, war er zwar gleich wieder ein wenig enttäuscht, aber er hat sich trotzdem weiter mit mir unterhalten.   Mit einem guten Gefühl nach Hause   Als ich dann wieder nach Hause kam hatte ich das Gefühl, dass ich das richtige gemacht hatte. Ich habe mich in einem fremden Land alleine, ohne Familie und Freunde zurecht gefunden und konnte einige wichtige Lebenserfahrungen sammeln. Ich bin auch sehr froh, dass sich mein Französisch deutlich verbessert hat. Eigentlich ging es mir am Anfang nur darum, aber dann wurde es doch zu so viel mehr.

1 Stern = mangelhaft | 10 Sterne = empfehlenswert
Ungewöhnliche SprachreisenArtikelTorsten PaulIn der Schule ist Englisch ab der fünften Klasse ein Hauptfach. Ab der siebten Klasse kann man sich noch ein oder zwei andere Fremdsprach... Bewertungsdurchschnitt: 3.6 von gesamt 16